Anton Bernhard beim St.Pöltner Ironman 70.3

Anton Bernhard, unser Ironman der ersten Stunde, trat beim St.Pöltner Ironman 70.3 an. Hier sein Bericht vom Rennen:

2500 Starter kämpften sich 1900m lang durch den Viehofner und den Ratzersdorfer See inklusive Landgang.Dank Startintervall kam ich erst recht spät zum Zug und konnte das Feld von hinten aufholen.Das Schwimmen an sich war ziemlich gut, ganz ohne Kampf lief der Schwimmstart natürlich trotzdem nicht ab. Als 30er aus dem Wasser – in der Wechselzone bereits als 22 auf das Rad gesprungen – konnte die Aufholjagd  richtig losgehen.Starker Wind und viel Getümmel durch den späten Wellenstart erschwerte die Überholmanöver schon ein wenig.Aber am Rennrad gibt es für mich kein Pardon, ständig mit meinem persönlichen Zeitlimit im Hinterkopf biss ich eisern durch bis in die Wechselzone.Nach 75km wurde auch noch der derzeit Erstplatzierte  meiner Age group gekonnt überholt.Als Führender  parkte ich also mein Bike nach harten 90km ein. Auf der Strecke geblieben war nur meine zu offensichtliche Markierung auf dem Run bag.  Die Suche danach erwies sich als ziemlich zeitaufwändig.Dass mich auf Grund dessen 2 Altersgenossen wieder eingeholt hatten, war noch wesentlich ärgerlicher. Mit dezenter Wut im Bauch nahm ich die Verfolgung wieder auf.Die Temperatur auf der Laufstrecke war ideal und zum ersten Mal seit einigen Jahren konnte ich schnell und schmerzfrei den Halbmarathon absolvieren.Nach relativ kurzer Zeit (ca. 6km)  hatten wir drei uns  wiedergefunden.Ab Kilometer 8 nahm ich das Tempo selbst in die Hand. Aus dem Trio wurde ein Duo und so hatte ich bis zu Kilometer 18 einen Schatten im Rücken.Auf den letzten Kilometern ging es dann  richtig zur Sache.Einen Gang zugelegt und ich war  recht schnell wieder allein unterwegs. Der Sieg konnte also eingefahren werden.Super zufrieden und mit dem Wissen, dass noch Reserven da sind kann eine gelungene Saison also starten.

  • Altersklasse M50: 1.Platz
  • Gesamt mit Profis:  79.Platz
  • Gesamtzeit: 4:28:00
    Swim: 34:56
    Bike: 2:22:58
    Run: 1:22:20
It's only fair to share... 🙂
Share on FacebookEmail this to someoneShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInShare on TumblrShare on VKPrint this page
Marcel Verfasst von:

Mitglied des RC-MTB | Hobby-Webmaster

Die Kommentare sind geschlossen